home

  anfahrt

  kontakt

  impressum

 

Literaturempfehlungen - Bücher, CDs, Internet

Wohlbefinden, Selbstfürsorge und Stress-Management

  • Graf, J. (2005). Familienteam - Das Miteinander stärken. Das Geheimnis glücklichen Zusammenlebens. Freiburg im Breisgau: Herder Spektrum.
  • Kabat-Zinn, J. (2007). Im Alltag Ruhe finden, Meditationen für ein gelassenes Leben. Frankfurt am Main: Fischer.
  • Reddemann, L. (2004). Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt. Seelische Kräfte entwickeln und fördern. Freiburg: Herder.
  • Reddemann, L. (2004). Dem inneren Kind begegnen. Hör-CD mit ressourcenorientierten Übungen. Stuttgart: Pfeiffer.
  • Kaluza, G. (2007). Gelassen und sicher im Stress. Berlin: Springer.

Umgang mit Gefühlen

  • Young, J. u. Klosko, J. (2006): Sein Leben neu erfinden. Paderborn: Junfermann.
  • Schwartz, D. (1998). Vernunft und Emotion. Die Ellis-Methode. Vernunft einsetzen, sich gut fühlen, mehr im Leben erreichen. Dortmund: Borgmann.
  • Wilker, Jessica (2004). Das Einmaleins der Achtsamkeit (als CD oder Büchlein). Berlin: Theseus.
  • Wengenroth, M. (2010). Das Leben annehmen. So hilft die Akzeptanz-und Commitmenttherapie (ACT). Bern: Huber.

Lebenskrisen und Traumata

  • Wolf, D. (2001). Einen geliebten Menschen verlieren. Vom schmerzlichen Umgang mit Trauer. Mannheim: PAL.
  • Herman, J. (2006). Narben der Gewalt. Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden. Paderborn: Junfermann.
  • Wolf, D. (2002). Wenn der Partner geht. Mannheim: PAL.
  • Reddemann, L. (2007). Imagination als heilsame Kraft: Hör-CD mit Booklet. Übungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräften. Stuttgart: Pfeiffer.

Partnerschaft und Kommunikation

  • Schulz von Thun, F. (1981). Miteinander reden. Reinbek bei Hamburg: rororo.
  • Schindler, L., Hahlweg, K., Revenstorf, D. (1999). Partnerschaftsprobleme: Möglichkeiten zur Bewältigung. Ein Handbuch für Paare. Berlin: Springer.
  • Engl, J., Thurmaier, F. (1992). Wie redest Du mit mir? Fehler und Möglichkeiten in der Paarkommunikation. Freiburg: Herder
  • Gottman, J.M. (2000): Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe. München: Econ Ullstein.

Ängste

  • Wolf, D. (1994): Ängste verstehen und überwinden. Mannheim: PAL-Verlag.
  • Mathews, A., Gelder, M., Johnston, D. (1994): Platzangst. Basel: Karger Verlag
  • Wittchen, H.-U. (1997): Wenn Angst krank macht. Störungen erkennen, verstehen und behandeln. München: Mosaik.

Umfassende Informationen zum Thema Angststörungen finden Sie auch unter www.panik-attacken.de

Soziale Ängste und Selbstsicherheit:

  • Fehm, Lydia, Wittchen Hans-Ulrich (2004): Wenn Schüchternheit krank macht. Ein Selbsthilfeprogramm zur Bewältigung Sozialer Phobie. Göttingen: Hogrefe.
  • Merkle, R. (2007). So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen. Mannheim: PAL-Verlag.
  • Merkle, R. (2002). Lass Dir nicht alles gefallen. Mannheim: PAL-Verlag.

Zwänge

  • Reinecker, H. (2006). Ratgeber Zwangsstörungen. Informationen für Betroffene und Angehörige. Göttingen: Hogrefe
  • Hoffmann, N. (1990). Wenn Zwänge das Leben einengen. Mannheim: PAL Verlag.
  • Baer, Lee (2007). Alles unter Kontrolle. Zwangsgedanken und Zwangshandlungen überwinden. Bern: Huber.
  • Baer, Lee (2007). Der Kobold im Kopf. Die Zähmung der Zwangsgedanken. Bern: Huber.
  • Wölk, Ch., Seebeck, A. (2002). Brainy, das Anti-Zwangs-Training. Ein computergestütztes Übungsprogramm zur Überwindung von Zwangshandlungen und Zwangsgedanken. Lengerich: Pabst.

Umfassende Informationen zum Thema Zwänge erhalten Sie über die Deutsche Gesellschaft Zwangserkrankungen unter www.zwaenge.de

Essstörungen

  • Vocks, S. & Legenbauer, T. (2005). Wer schön sein will, muss leiden? Wege aus dem Schönheitswahn - ein Ratgeber. Göttingen: Hogrefe.
  • Böning, V. (2000): Ausbrechen - Bulimie verstehen und überwinden. Frankfurt: Urban & Fischer.
  • Wise, Karen (1992): Wenn essen zum Zwang wird. Mannheim: PAL-Verlag.
  • Gerlinghoff, M., Backmund, H.: Was sind Essstörungen? Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz.
  • Grauer, A., Schlottke, P.F. (1987). Muß der Speck weg? Der Kampf ums Idealgewicht im Wandel der Schönheitsideale. München: dtv.

Umfassende Informationen zum Thema Essstörungen finden sie zum Beispiel unter www.bzga-essstoerungen.de oder auch unter www.anad-pathways.de.

Depressionen

  • Hautzinger, M. (2006): Ratgeber Depression. Göttingen: Hogrefe.
  • Merkle, R. (2003). Wenn das Leben zur Last wird. Ein praktischer Ratgeber zur Überwindung seelischer Tiefs und depressiver Verstimmungen. Mannheim: PAL-Verlag.
  • Burns, David (2006): Feeling Good: Depressionen überwinden, Selbstachtung gewinnen. Sich wieder wohlfühlen lernen. Paderborn: Junfermann.

Umfassende Informationen zum Thema Depressionen finden Sie unter www.kompetenznetz-depression.de